DHoerste



Hoerste begann seine musikalische Laufbahn in den Breiten nichtelektronischer Musik. Schon in seiner frühern Jugend genoss er eine Gitarrenausbildung samt Notenlehre, danach mehrere Jahre Trompetenspiel bis er zu rythmischen Instrumenten, einem Schlagzeug umsattelte. Er gründete eine Band, die schon damals den Namen "Die Hoerste" bekam. 1993 wurde die Band aufgelöst, das Drum verkauft, und die ersten Platten elektronischer Musik auf die neuen Plattenspieler gelegt.

Im November 94 war er der erste, der in der heute legendären Muna (www.muna.de) mit House oder Technosounds das noch unwissende Publikum an diese Art Musik heranführte und es bis heute mit viel Erfolg zelebriert.

Seit dieser Zeit ist er für das Booking der Muna verantwortlich. Durch seinen konsequenten Drang nach Perfektion und hoher Qualität trug er erheblich zum Erfolg des Clubs bei. Sein exzellenter Musikgeschmack führte bald zu einem ausgezeichneten Ruf in der Szene.

Heute arbeitet er eng mit Produzenten und Veranstaltern zusammen. Seine Auftritte bei zahlreichen Festivals und natürlich die "Heimspiele" bei SonneMondSterne und Melt! führten zu ersten internationalen Bookings. So konnte man ihn nun mehrmals in Asien und Italien auf Flyern lesen. Auch dort werden seine Fähigkeiten des melodischen Mixings kickend minimaler House und Technosounds bewundert und berockt.

Hoerste lebt heute mit seiner kleinen Familie auf der schönen Insel Rügen, auf die er nur ungern verzichten möchte, auch wenn er zu den meisten Locations einen Anfahrtsweg jenseits von gut und böse absolvieren muß
www.muna.de


« zurück

2 Dollar Egg Acid Alex Smoke Ame Anja Schneíder Argy
weiter